Gefahrgut-SystemBox Drucken

Gefahrgut-SystemBox


 

 

alt

 

 

alt

 

alt        GoStoreBox mit 200 ltr. Fässern

 

 

Die Gefahrgut-SystemBox bietet die Lösung vielfältiger Probleme, die sich aus der Beförderung gefährlicher Güter bzw. der Lagerung von gefährlichen Stoffen ergeben können. 

Eingesetzt als Umverpackung/Overpack können Versandstücke mit gefährlichen Stoffen unter Beachtung der relevanten Vorschriften sicher befördert werden (gem. ADR, RID, IMDG-Code, GGVSEB, TRGS 510, sowie Verwendung im Rahmen der Handwerkerregelung gem. 1.1.3.1c ADR).

Durch das neuartige und innovative Ladungssicherungs-System "LasiFix" ist eine höchst wirksame Ladungssicherung der enthaltenen Versandstücke möglich (gem. VDI 2700, §22 StVO).

 

GoStoreBox Faß einrollen       200  ltr. Fäßer in GoStoreBox

 

Die Gefahrgut-SystemBox ist ferner ein sicherer Lagerort für gefährliche Stoffe im Innen-und Außenbereich.

Die Gefahrgut-SystemBox als "ortsbeweglicher Behälter" erfüllt die Technische Regel für Gefahrstoffe "TRGS 510".

Bei der Gefahrgut-SystemBox handelt es sich in der Standardgröße um ein Behältnis mit den Maßen einer Euro-Gitterbox aus vollwandigen Metallwänden. Die Vorderwand ist als Multifunktions-Klappe ausgestattet, die als Laderampe und als Ladebühne verwendet werden kann. Sie verfügt über zwei natürliche Belüftungs-öffnungen, einer Auffangwanne, einem optionalen Löschsystem zur Bekämpfung von Entstehungsbränden und einem ebenfalls optionalen GPS-Tracking-System.

 

 alt            alt

 

 

Ladungssicherungs-System

 

 

alt      

Das neue Ladungssicherungs-System "LasiFix" ermöglicht es, die Fläche der Gefahrgut-SystemBox auf die für das Ladegut benötigte Fläche zu verkleinern und Formschluss herzustellen. 

Das System "LasiFix" ist äußerst kompakt und lässt sich mittels eines zentralen Hebels komfortabel bedienen.

 

 

Über ein Lochschienensystem kann der "LasiFix" an jeder gewünschten Stelle fixiert werden. Eine weitere Option ist das Schrägstellen und das Neigen des Systems, um das Ladegut ggf. zu verkeilen bzw. ein Hochspringen des Ladegutes zu vermeiden. 

 

Neigen      schrägstellen

Neigen

Schrägstellen

 

Das Ladungssicherungs-System "LasiFix" ist einsetzbar gem. VDI 2700 ff, und § 22 StVO.

 

 

 

 

Multifunktionsklappe

 

alt       Die "Multifunktionsklappe" ermöglicht leichtes Be- und Entladen des Ladegutes. Hierzu kann die Klappe als "Laderampe" oder als "Ladebühne" verwendet werden.

 

 

alt      alt
Ladebühne Laderampe

 

 

Automatisches Löschsystem "PREWIGA-TEC"

 

Kopie von DSCN3418    Die druckgasfreie Löschanlage "PREWIGA-TEC" ist speziell für den Einsatz in der "Gefahrgut-SystemBox GSB" konzipiert. Sie arbeitet völlig energieunabhängig und löst in einem Brandfall bei 141°C automatisch aus.
Löschmittelbehälter - Beispiel

 

Im Falle eines Brandes löscht "PREWIGA-TEC" das Feuer durch zielgerecht angebrachte Löschdüsen. Durch den Verzicht auf brennbare Treibgase ist größtmögliche Sicherheit gewährleistet.

Die Löschanlage ist in jeder Lage (360°) montierbar.

 

Als weltweit erste Objektlöschanlage kann dieses System im Lufttransportwesen eingesetzt werden.

 

 

Steuereinheit Düsenhalterung für LasiFix - System Druckanschluß für Detektionsleitung
Steuereinheit

Düsenhalterung für

LasiFix - System

Druckanschluß für

Detektionsleitung

 

Es stehen Löschmittel für die Brandklasse A und B, sowie ein neuartiges Löschmittel für die Brandklasse D (z.B. Brand von Lithium-Ionen Akkus) zur Verfügung.

....mehr Informationen unter "Produkte / Löschanlage"

 

  alt alt alt

 

 

GPS-Tracking

 

alt

 

Mit dem optionalen GPS-Tracking-System besteht die Möglichkeit, jederzeit  per GPS (Global Positioning System) die genaue Position der Gefahrgut-SystemBox zu ermitteln.

 

Der GPS-Tracker besteht aus einem GSM-Modul, GPS- Empfänger und einem Mikroprozessor. Der GPS- Empfänger empfängt die Signale der GPS-Satelliten und gibt diese im NMES-Format aus.  

 

Die Koordinaten können über verschiedene Kommunikationswege übermittelt werden.

 

Die Übertragung der Daten per SMS und GPRS ermöglichen eine genaue Positionsbestimmung in Echtzeit. (SMS ca. 10 Sek. zeitverzögert).

 

Der integrierte Speicher ermöglicht es, die Koordinaten zu speichern und später dann am Computer auszulesen.

 

 

 

 

alt alt alt
alt alt